Der VfL ist gegen Riesa gefragt

Fussball Im Sachsenpokal spielt Hohenstein-Ernstthal als nächstes gegen Leipzig

der-vfl-ist-gegen-riesa-gefragt
Fabian Erler vom VfL 05. Foto: Markus Pfeifer

Hohenstein-Ernstthal. Der VfL 05 Hohenstein-Ernstthal ist derzeit auf Kurs. Nachdem die Mannschaft von Trainer Russi Petkov am Wochenende mit einem 4:1-Sieg bei Germania Chemnitz den Einzug ins Achtelfinale des Sachsenpokals perfekt gemacht hat, wurde am gestrigen Dienstagnachmittag bei der Auslosung mitgefiebert, die der Sächsische Fußballverband live im Internet übertragen hatte.

Pokalspiel wird nicht einfach

Ein Traumlos gab es für den VfL aber nicht. Die Mannschaft spielt am Reformationstag gegen den FC International Leipzig. Die Messestädter sind derzeit Achter der Oberliga und kommen als Favorit zum VfL, der mit dem Heimvorteil im Rücken aber nicht chancenlos ist. Wichtiger sind an den nächsten Wochenenden die Spiele in der Landesliga.

Auch am Wochenende wird es spannend

Am kommenden Samstag ist die BSG Stahl Riesa in Hohenstein-Ernstthal zu Gast, und geht als aktueller Vierter (14 Punkte) als Favorit ins Spiel gegen den Neunten (11 Punkte) aus Nordsachsen. Das Punktspiel wird 13.30 Uhr angepfiffen. Nachdem mehrere Monate das Stadion auf dem Pfaffenberg der Heimspielort des VfL war, werden die Partien nun wieder auf dem Kunstrasen am Schützenhaus ausgetragen.

Zusätzlich zum Landesligakick gibt es auch einen Biergarten und Bundesliga-Liveübertragungen in der "VfL-Lounge". Zudem steht auch ein Futsalspiel auf dem Programm. Die Hallenspezialisten des VfL 05 haben in der Futsal-Regionalliga die HSG Uni Greifswald im Hot-Sportzentrum zu Gast. Mit einem Sieg soll die Tabellenführung ausgebaut werden. Anpfiff ist 16.15 Uhr.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben