Die Bücher können nun kommen

Bibliothek Auch Hohenstein-Ernstthal bekommt ein eigenes Bücher-Depot

die-buecher-koennen-nun-kommen
Foto: Markus Pfeifer

Hohenstein-Ernstthal. Noch sind die Bücherregale leer, doch das soll sich ändern. Dietmar Röder, der Ortsvorsteher des Hohenstein-Ernstthaler Ortsteiles Wüstenbrand, ist optimistisch, dass die Bürger viele Bücher abgeben werden. Die können dann zum Schmökern ausgeliehen werden. Wüstenbrand hat keine eigene Bibliothek und will die ganze Sache eher zwanglos gestalten.

Deshalb schaute man sich ein Stück weit die Idee von Oberlungwitz ab, wo eine Telefonzelle auf dem neugestalteten Postplatz als kleines Bücherdepot dient. Hier können Bücher einfach abgestellt werden, damit andere Leute noch Freude an ihnen haben. In Wüstenbrand im Rathaus ist dafür deutlich mehr Platz, denn in die Regale dürften etwa 1.000 Bücher passen. Ein paar Romane, Fachbücher und Reiseliteratur sind bereits einsortiert, doch nun soll die ganze Sache erst richtig in Schwung kommen.