Die Bürgermeinung

Verkehr Umfrage zur Änderung am Markt

Wie kommt das neue Verkehrskonzept in der Innenstadt bei der Bevölkerung an? Die Verantwortlichen im Rathaus wollen bei der Suche nach einer Antwort auf die Frage auch die Meinung der Anwohner und Gewerbetreibenden am Markt hören. Deshalb wurde ein Fragebogen entwickelt. Bis zum 12. Oktober sollen insgesamt sechs Fragen beantwortet werden. Die Stadt will unter anderem wissen, ob sich durch die Änderungen die Stimmung der Kunden und die Frequenz in den Geschäften verändert haben. Zudem geht es um die Entwicklung von Verkehrs- und Lärmbelastung. Anfang April wurde der Startschuss für eine Probevariante zur weitgehenden Öffnung des Marktplatzes für den Fahrverkehr gegeben. Zudem erfolgte die Ausschilderung von neuen Kurzzeitparkplätzen. Ziel war und ist die Belebung des Marktes durch den Abbau von Barrieren. "Um eine langfristige Beschilderung zu ermöglichen, soll zusammen mit dem Stadtrat über die künftige Nutzung des Verkehrsraumes entschieden werden. Als Entscheidungsgrundlage dafür werden derzeit die Erfahrungen und Anregungen von Anwohnern und Gewerbetreibenden am Markt abgefragt", sagt Rathaussprecher André Kleber.