Die Freude in Zwickau ist groß

Fussball Vorbereitung auf die neue Saison startet für den FSV Zwickau am Sonntag

die-freude-in-zwickau-ist-gross
Die Vorfreude auf die neue Saison ist bei den Kickern des FSV Zwickau riesig.Foto: PICTURE POINT/Gabor Krieg

Zwickau. 1860 München, Kaiserslautern, Braunschweig und Co. - voller Vorfreude blicken der FSV Zwickau und die Fans auf die kommende Drittligasaison. Die Erwartungen hinsichtlich der illustren Gegner sind hoch. Daniel Sacher vom Verein erklärte: "Unter normalen Umständen wird die kommende Spielzeit wohl die beste, spannendste und qualitativ hochwertigste 3. Liga aller Zeiten werden. Der FSV Zwickau ist stolz, ein Teil dieser Liga sein zu dürfen."

Zahlreiche Ab-und Zugänge

Buchstäblich in letzter Minute hatte der FSV Zwickau die Finanzlücke in Höhe von 200.000 Euro mit zusätzlichen Sponsorengeldern schließen können. Fan Jakob Reinstaller (43) aus Zwickau-Eckersbach atmete sichtlich durch: "An eine Finanzlücke beim Verein hat von uns keiner gedacht. So etwas in letzter Minute - Glück gehabt!" Andreas Merkel (46) aus Zwickau-Pölbitz meinte: " Nun dürften aber die Messen gelesen sein und wir können uns auf die Spiele in der nächsten Saison freuen."

Sicher scheint zu sein, dass sich das Team des FSV in der neuen Saison auch mit einem anderen Gesicht präsentieren wird. Zahlreiche Ab- und Zugänge sprechen dafür. Langsam glätten sich auch die Wogen um den Wechsel von Bryan Gaul vom Regionalligisten SV Elversberg zum sächsischen Drittligisten. Der 28-jährige Defensivspezialist aus den USA kam kürzlich ablösefrei an die Mulde. Die Rot-Weißen erhoffen sich von seiner Mitwirkung die Stabilisierung der Abwehr.

Trainingsauftakt am 10. Juni

Immerhin mussten in der vergangenen Saison einige Treffer zuviel hingenommen werden. Die Mannschaft der kommenden Saison präsentiert sich zu großen Teilen bereits am kommenden Wochenende. Dann startet die erste Vertretung in die Vorbereitungsphase für die Saison 2018/19. Der offiziellen Trainingsauftakt der Drittligamannschaft findet am 10. Juni, 14:30 Uhr, im Westsachsenstadion an der Geinitzstraße 22 in Zwickau statt.