Die Miniwelt startet in eine besondere Saison

Modelle Das Wetter war auch in diesem Winter wieder tückisch

Lichtenstein. 

Lichtenstein. Nach einer wetterbedingt schwierigen Vorbereitung öffnet am Freitag die Miniwelt die Tore für die neue Saison. "Die Wetterwechsel mit Schnee, Kälte und Nässe sind für die Modelle wirklich problematisch", sagt Parksprecherin Claudia Schmidt. Denn viele der mehr als 100 Nachbauten weltbekannter und regionaler Sehenswürdigkeiten im Maßstab 1:25 müssen im Freien Wind und Wetter trotzen.

Miniwelt wird 20 Jahre alt

Das Jahr 2019 wird für die Miniwelt ein besonderes, denn sie feiert ihren 20. Geburtstag. Seit dem 15. Juli 1999 kann man im sächsischen Lichtenstein an einem Tag grenzenlos um die Welt reisen ohne Schiff oder Flugzeug zu besteigen. Von den der weltbekannten Pyramide von Gizeh ist nur ein Katzensprung bis zum Eiffelturm, der Frauenkirche oder dem Taj Mahal. Rund 60 Modelle standen zu Beginn auf dem Miniwelt-Gelände. Seitdem kamen immer wieder neue hinzu und dank des Wachstums von neu gepflanzten Bäumen und Sträuchern ist mittlerweile ein echter Parkcharakter auf dem rund fünf Hektar großen Areal entstanden.

An den kleinen Bauwerken gibt es kontinuierlich Erneuerungsarbeiten. Unter anderem wurde im Winter das aufwendig gestaltete Rathaus von Wernigerode auf Vordermann gebracht. "Das hat mehrere Wochen gedauert", sagt Claudia Schmidt, die früher selbst als Modellbauerin tätig war.

Sternegucken im Minikosmos

An verschiedenen Modellen im Landschaftspark lassen sich per Knopfdruck Geräusche oder Funktionen aktivieren. Außerdem gibt es verschiedene Spielgeräte. In der Jubiläumssaison sind verschiedene Sonderveranstaltung geplant. Mit dem Besuch des Osterhasen (19. bis 22. April) und dem Osterferienprogramm sowie dem Gartenbahntreffen (27./28. April) geht. Die Miniwelt in Lichtenstein ist ab Freitag täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Im Eintritt (Erwachsene: 12 Euro, Kinder: 5 Euro, Familien: 35 Euro) ist auch der Besuch des Planetariums Minikosmos inbegriffen, in den dessen Kuppel verschiedene Programme als 360-Grad-Kino zu erleben sind.