Die neue Maikönigin für Kirchberg

Fest Traditionelles Maibaumstellen

die-neue-maikoenigin-fuer-kirchberg
Die jungen Männer tragen den Maibaum zum Marktplatz, die Mädelsfolgen mit dem Kranz. Foto: Nicole Schwalbe

Kirchberg. "Bereits zum vierten Mal führen wir in diesem Jahr das Maibaumstellen durch", sagt der Vorsitzende des Erzgebirgischen Heimatvereins, Tino Fäustel. Der Maibaum liegt noch bis zum 22. April in seinem Versteck, damit er nicht geklaut wird und wartet darauf, am Sonntag um 14.30 Uhr von den starken Burschen der Sieben-Hügel-Stadt zum Marktplatz herangetragen und aufgerichtet zu werden.

Der Kranz wurde bereits gebunden und so steht dem Maibaumstellen nichts mehr im Wege. Auch die Schützen des Schützenvereins Salut sind wieder einsatzbereit, bevor das Frühlingsprogramm der KiTa Kinderland vorgeführt wird. Natürlich darf auch der traditionelle Bändertanz nicht fehlen, bei dem die Kinder grün-weiße Schmuckbänder um den Baumstamm flechten, indem sie um den Baum tanzen. Außerdem wird eine neue Maikönigin gekürt.