Die Werdauer Wochenmärkte haben einen neuen Chef

Marktwesen Frank Schuster wird nun die Geschicke leiten

die-werdauer-wochenmaerkte-haben-einen-neuen-chef
Foto: Harry Härtel

Werdau. Seit Anfang Februar gibt es einen neuen Verantwortlichen für die Wochenmärkte in Werdau: Frank Schuster wird künftig die Geschicke leiten. Der Werdauer Inhaber einer Fleischerei ist seit vielen Jahren mit seinen Produkten auf dem Marktplatz in Werdau vertreten. Er verfügt über zahlreiche Kontakte zu fliegenden Händlern. "Wir wollen unser Netzwerk nutzen, um die Angebote im Herzen der Stadt zu erweitern und attraktiver zu machen", sagt Frank Schuster.

Über diese Offerte freut sich Oberbürgermeister Stefan Czarnecki (CDU). "Wir suchen seit mehreren Jahren nach Möglichkeiten, den Werdauer Wochenmarkt weiterzuentwickeln, stoßen als Stadt aber an unsere Grenzen. Nun haben wir einen Partner gefunden, der durch seine Erfahrung und seine Kontakte genau diese Lücke schließen kann", sagt der Stadtchef.

Damit wird nun - ähnlich wie schon in Crimmitschau - die Aufgabe in private Hände gegeben. Der Vertrag zwischen der Stadt und Frank Schuster läuft zunächst über zwei Jahre. Es gibt eine Verlängerungsoption. Die Markthändler bauen weiter jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag - jeweils von 8 bis 15 Uhr - ihre Stände auf.