• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Die Zeit mit den Tieren bleibt in Erinnerung

Soziales Jessica Seidel arbeitete ein Jahr lang im Tierheim

Mit Beginn des Monats August beginnt für Jessica Seidel aus Langenberg ihr Berufsleben. Sie beginnt eine Ausbildung in der Bäckerei Förster. Die letzten zwölf Monate vor dieser neuen Etappe haben sie aber auch schon geprägt. Die 17-jährige Langenbergerin hat im Tierheim in ihrem Heimatort ein Freiwilliges Ökologisches Jahr absolviert. "Schade, dass es jetzt schon rum ist. Die Tiere hatten sich jetzt richtig an mich gewöhnt", erzählt sie. Bei der Arbeit mit den Hunden sei das sehr wichtig. Denn die Tiere sind sehr unterschiedliche Charaktere und haben hin und wieder eine schwierige Vorgeschichte, die sie geprägt hat. "Manchen fällt es schwer, Vertrauen aufzubauen", sagt Jessica Seidel, die viel über die Verhaltensweisen und die Körpersprache der Vierbeiner gelernt hat.

Den Tieren mit Respekt begegnen

Tierheimchefin Jana Berger sei da eine gute und wichtige Ratgeberin gewesen. Hunden soll man stets mit Respekt, aber nicht mit Angst begegnen, ist die junge Tierfreundin überzeugt. Sie will auch zukünftig regelmäßig im Tierheim vorbeischauen, um beispielsweise mit Hunden Gassi zu gehen. Auch zuhause hat Jessica Seidel ein Kleintiergruppe mit Hasen und Meerschweinchen. Auch mit Pferden beschäftigt sie sich regelmäßig, doch da gab es im vergangenen Jahr auch das eine oder andere schmerzhafte Erlebnis. Deshalb wurde auch vom ursprünglichen Berufswunsch Pferdewirtin Abstand genommen.

Da das Backen ein Hobby von Jessica Seidel ist, zeigt sie sich optimistisch, dass der nun eingeschlagene Weg der richtige für sie wird. Die Arbeitszeiten mit dem frühen Aufstehen machen ja auch einen früheren Arbeitsschluss möglich, wodurch es wieder Zeit für die Tiere gibt. Im Tierheim Langenberg findet am 12. August das diesjährige Tierheimfest statt. Von 10 bis 18 Uhr gibt es wieder ein buntes Programm und verschiedene Aktionen zugunsten der Tiere.



Prospekte