Die Zwickauer Puppen tanzen in der Neuen Welt

Sanierung Puppentheater bezieht übergangsweise ein neues Domizil

die-zwickauer-puppen-tanzen-in-der-neuen-welt
Schilder weisen auf den neuen Standort des Zwickauer Puppentheaters hin. Foto: Ludmila Thiele

Zwickau. Das Zwickauer Puppentheater wird derzeit umfassend saniert. Seit Samstag spielt das Ensemble daher ersatzweise im Salon des Konzert- und Ballhauses "Neue Welt". Am Samstag gab es mit dem Angebot "Samstag mit Papa" den ersten Testlauf für die Interimsspielstätte und am Sonntag zeigten die Puppenspieler das beliebte Stück "Die kleine Raupe im Gefühlssalat".

Damit sich die Besucher am neuen Veranstaltungsort gut zurechtfinden, wurden kürzlich Hinweistafeln und am Boden haftende Fußabdrücke angebracht. "Alles ist angerichtet für eine neue, magische Spielzeit voller Höhepunkte", sagt Puppentheaterdirektorin Monica Gerboc.Die Aufführungen finden im Salon der Neuen Welt statt.

Puppen ziehen durch die Stadt

Erstmals wird das Puppentheater an diesem Wochenende am historischen Markttreiben teilnehmen. "Allen, die das Puppentheater lieben, oder vielleicht auch einfach nur neugierig sind, empfehlen wir insbesondere auch das Eröffnungsspektakel am 16. September - mit einem phantasievollen Umzug von der Paradiesbrücke in den Park der ,Neuen Welt" und ganz viel Puppenspiel, Kinderbasteln, Seifenblasenzauber, Kinderschminken."

Die große Parade mit Puppen, Stelzenlauf, Jongleur, Musik, den Puppentheater-Fans, egal ob zu Fuß oder mit Rad, startet um 14 Uhr an der Paradiesbrücke. Gegen 14.15 Uhr werden wir an der Mulde auf der Höhe des Alten Gasometer sein, fünf Minuten später auf der Höhe des Johannisbades, um 14.45 Uhr auf der Höhe des Sportplatzes am Tuchmacher-Damm. Unser Ziel, unser neues Domizil, das Konzert- und Ballhaus Neue Welt wollen wir um 15.30 Uhr erreichen", so die Puppentheaterchefin, die auf viele Puppentheaterfreunde hofft.