Diese Kinder freuen sich auf ihr Trampolin

Spende Drei Unternehmen helfen dem "Haus der kleinen Füße"

diese-kinder-freuen-sich-auf-ihr-trampolin
Die Kinder aus dem "Haus der kleinen Füße", einer Einrichtung der Volkssolidarität, freuen sich schon auf ihr Bodentrampolin. Foto: Michel

Langenhessen. Heike Schlegel, Leiterin der Langenhessener Kindertagesstätte "Haus der kleinen Füße", strahlte dieser Tage übers ganze Gesicht.

Schließlich wurde mit Unterstützung der Gebäude- und Grundstücksverwaltung (GGV), der Stadtwerke-GmbH sowie der Sport & Freizeit GmbH aus Werdau der Weg für einen lang gehegten Wunsch für die Einrichtung geebnet. "Wir werden in diesem Sommer unser Bodentrampolin haben", teilte die 47-Jährige ihren kleinen Schützlingen mit.

Die Mädchen und Jungen freuen sich schon auf das Trampolin

Schließlich hat das "Haus der kleinen Füße" schon länger auf die rund 4.000 Euro teure Anlage für das Außengelände gespart. "Der Spendenscheck über 1.000 Euro aus Werdau kommt uns dabei gerade recht", betonte Heike Schlegel, die mit dem Trampolin die Motorik der Mädchen und Jungen aus dem Kindergartenbereich trainieren will.

Das Geld stammt vom Verkauf besonderer Kalender

Im "Haus der kleinen Füße" wird die Bewegung groß geschrieben. Die Spende von GGV, Stadtwerke und der Sport & Freizeit GmbH stammt zum größten Teil aus dem Verkauf eines gemeinsam aufgelegten Kalenders mit privaten Rezepten für dieses Jahr.

"Den ersten derartigen Kalender haben wir für 2015 herausgegeben und uns dazu entschlossen, den Erlös für die Werdauer Kindergärten zu spenden", erklären Peggy Lacher von der GGV und André Troche von den Stadtwerken das Zustandekommen der Summe, die von den drei Unternehmen noch aufgerundet wurde.