Döhler muss bis 2018 pausieren

Handball Spieler des HC Glauchau/Meerane erholt sich von einem Kreuzbandriss

doehler-muss-bis-2018-pausieren
Christian Döhler kehrt erst 2018 ins HC-Team zurück. Foto: Frenzel

Glauchau/Meerane. Christian Döhler muss beim Handball-Oberligisten HC Glauchau/Meerane weiter die Zuschauerrolle einnehmen. Der Rückraumspieler, der aufgrund eines Kreuzbandrisses ausfällt, kehrt erst Anfang des neuen Jahres ins Team zurück. Trainer Robert Flämmich schließt auch ein vorzeitiges Comeback des Eigengewächses für die Siebenmeter-Versuche aus.

Zuletzt hat die HC-Mannschaft in der Partie gegen Plauen insgesamt fünf Strafwürfe vergeben. Döhler gehörte vor seiner Verletzung zu den sichersten Siebenmeter-Schützen. "Es macht keinen Sinn, einen Spieler einzusetzen, der nicht im Mannschaftstraining steht. Die Leute, die wir zur Verfügung haben, müssen die Siebenmeter verwandeln", sagt Robert Flämmich. Seine Mannschaft trat am Samstag auswärts bei Rot-Weiß Staßfurt an.