Dörfer stimmen auf Adventszeit ein

Markttreiben Langenreinsdorf und Lauenhain laden ein

In drei Ortsteilen von Crimmitschau wird mit kleinen Weihnachtsmärkten auf die schönste Zeit des Jahres eingestimmt. Den Auftakt macht am Samstag der Weihnachtsmarkt in Langenreinsdorf. Er findet unter Regie des Dorfclubs im Hof des ehemaligen Gasthofes "Weißer Schwan" statt. Los geht's 15 Uhr. Das Programm gestalten unter anderem der Kirchenchor, Kindergarten und die Theatergruppe mit dem Märchen "Hexlich Willkommen beim Chaos im Märchenwald". Die Organisatoren haben zudem eine Ausstellung zum Thema "Hobby" vorbereitet. Der Bläserchor aus Braunichswalde sorgt ab 17.30 Uhr für festliche Musik. Neben einem Weihnachtsmann können sich die Kleinen auch auf die Märchen-Oma freuen.

In Lauenhain wird am Sonntag zwischen 14.30 und 19 Uhr zum dritten Mal ein Weihnachtsmarkt organisiert. Er findet am Gemeindehaus statt. Zu den Attraktionen gehören das Braten des Knüppelkuchens und ein Basar mit attraktiven Geschenkideen. Der Erlös des Marktes soll für die Verschönerung des Ortsbildes genutzt werden. "Wir wollen Bänke anschaffen und eine ansprechende Sitzgruppe an zentraler Stelle gestalten", sagt Ortsvorsteher Christian Jacob.