Drei Schiffchen für die neue Hauptstraße

Baumaßnahme 400.000 Euro für die Kirchberger Sicherheit

Foto: Ralph Köhler

Kirchberg. Am heutigen Freitagmittag waren die Leutersbacher zur Freigabe der Hauptstraße versammelt. Der Stellvertretende Bürgermeister Christian Otto nahm die symbolische Besitzurkunde von Landrat Christoph Scheurer entgegen. Mit Abschluss der 400.000 Euro teuren Baumaßnahmen, geht die Straße in den Besitz der Stadt Kirchberg über.

Durch den Neubau der Umgehungsstraße musste die Hauptstraße herabgestuft werden. Im Rahmen dieses Vorhaben wurde ein Durchlass und eine kleine Stützmauer errichtet. Symbolisch für den fließenden Übergang wurden drei Papierschiffchen von Mitarbeitern der Strassenverwaltung ins Wasser gelassen. Die Anwohner des betreffenden Abschnitts können aufatmen und sind nun hoffentlich auch besser vor Hochwasser geschützt.