• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Drei Verletzte bei Unfall auf Autobahn

Polizei Ein Lkw streifte einen Opel, dieser geriet ins Schleudern

Meerane/BAB 4. 

Meerane/BAB 4. Am Mittwochabend ereignete sich auf der BAB 4 in der Nähe der Anschlussstelle Meerane ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Erwachsene und ein Kind verletzt wurden. Zudem entstand ein Sachschaden von etwa 16.500 Euro.

Gegen 20.40 Uhr befuhr ein 41-jähriger Lkw-Fahrer die BAB 4 in Fahrtrichtung Chemnitz im Baustellenbereich. Kurz nach der Anschlussstelle Meerane, als sich Fahrbahn wieder auf drei Fahrstreifen verbreitert, wechselte der Lkw-Fahrer auf den rechten Fahrstreifen.

Dabei streifte er den Opel eines 39-Jährigen, der auf gleicher Höhe auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war. Der Opel geriet ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke, wo er entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam. Bei dem Unfall wurden der 39-jährige Fahrer, seine 34-jährige Beifahrerin sowie der dreijährige Insasse verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.



Prospekte