Dreiste Diebe brechen ins Freibad Mülsen ein

Blaulicht Verein bittet um Mithilfe beim Schnappen der Gauner

Mülsen. 

Mülsen. In der letzten Nacht wurde im Freibad Mülsen eingebrochen. Die Täter verschafften zwischen Samstag 17 Uhr und Sonntagfrüh 8 Uhr über den Eingang am Freibad Zutritt ins Innere. Dazu wurde ein Zaunsfeld herausgebrochen. Es wurden die zwei zirka drei Meter großen Palmen am Eingang im Wert von 800 € gestohlen. "Dafür sind mindestens zwei Personen und ein Transporter notwendig. Als Vorsitzender gebe ich privat von meinem Geld 500 Euro Finderlohn für Hinweise auf die Ergreifung der Täter", so der Chef vom Freibadverein Tronje Hagen.

Die Palmen haben für das Bad eine Symbolträchtigkeit und sind eine kleine Sehenswürdigkeit und beliebtes Fotomotiv. Das Bad hat die Palmen vor vielen Jahren geschenkt bekommen und seitdem werden diese gründlich und mit Liebe gepflegt. Eine ältere Dame aus dem Dorf kümmert sich seit vielen Jahren um die Pflanzen.

Beachtlicher Finderlohn aussgesetzt

Im Verein ist man  fassungslos über den Diebstahl. Die Täter brachen den Zaun am Eingang auf, nur um diese Palmen zu stehlen. Sonst wurde nichts entwendet. Der Vorsitzende des Bades betont, dass sich diese unsoziale Tat vor allem gegen die Menschen richtet, die sich ehrenamtlich um den Erhalt des Freibades kümmern.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!