Drittes Adventswochenende bietet tolles Programm

Weihnachtsmarkt Einstimmen auf das Weihnachtsfest im "Neuen Stadtzentrum"

In guter Tradition findet der Weihnachtsmarkt in Wilkau-Haßlau am dritten Adventswochenende im Bereich des "Neuen Stadtzentrum" statt. Für das kommende Wochenende putzt sich die kleine Stadt am Fuße des Erzgebirges besonders fein heraus. Schließlich soll alles passen, wenn die Gäste aus Nah und Fern zu Besuch kommen. Am Samstag ist es wieder einmal so weit. Zahlreiche Händler und Vereine bieten im Zentrum der Stadt weihnachtliche Artikel und viele Leckereien an. Für die Kinder gibt es vielfältige Möglichkeiten zum Basteln. Natürlich schaut auch der Weihnachtsmann vorbei. Am 12. Dezember eröffnet der Markt 14 Uhr mit einem kulturellen Eröffnungsprogramm. Der Chor der Comenius-Grundschule beginnt den Reigen mit weihnachtlicher Musik bis 14.30 Uh. Der Chor der Dittesschule schließt sich bis 15 Uhr daran an. Von 15 bis 16 Uhr unterhalten die Zwickauer Stadtpfeifer die Gäste aus Nah und Fern. Von 16 bis 17 Uhr können sich die Jüngsten auf den Besuch des Weihnachtsmanns freuen. Der Posaunenchor Wilkau lädt von 17 bis 18 Uhr und die Muldenthaler Liederrunde von 18 bis 19 Uhr den ersten Tag mit Liedern zur Weihnacht ausklingen. Die musikalische Beschallung erfolgt weiter bis gegen 22 Uhr. Am Sonntag eröffnet der Markt ebenfalls 14 Uhr mit dem Spiel der Bergkapelle Zwickau. Der Weihnachtsmann hat von 16.15 bis 17.15 erneut seinen großen Auftritt. Der Weihnachtsmarkt schließt gegen 20 Uhr. Das Weihnachtsfest kann kommen.