DRK-Retter zeigen ihr Können

Ehrenamt Team von der Kober gewinnt

Einen großen Erfolg haben die sieben ehrenamtlichen Sanitäter des DRK-Kreisverbandes Zwickauer Land am Wochenende verbucht. Die Mitglieder der Ortsgruppe Wasserwacht an der Koberbachtalsperre vertraten den Kreisverband bei den Landesmeisterschaften des Jugendrotkreuzes der Stufe III (17-27 Jahre) in Mülsen. In den Themengebieten Erste Hilfe, Rot-Kreuz-Wissen, musisch-kulturelle Bildung, Soziales sowie Sport und Spiel konnten sie gegen die Konkurrenz aus Sachsen und aus Sachsen-Anhalt durchsetzen. Für die Gruppe um Leiterin Denise Haustein war das ein riesiger Erfolg, zumal bereits die Nachwuchsmannschaft "Bambini" im Sommer den Titel holen konnte. Profitiert haben die jungen Retter dabei sicher auch von ihrer Erfahrung, die sie bei ihren Einsätzen bei regionalen Veranstaltungen und zuletzt im Rahmen der Hilfe in den sächsischen Erstaufnahmeeinrichtungen für Asylbewerber gesammelt haben.