• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Duo hat Interesse

Eishockey Heilbronn und Regensburg wollen hoch

Crimmitschau. 

Nach dem Lizenzentzug für den EV Landshut bewerben sich die Heilbronner Falken und der EV Regensburg offiziell um den freien Platz in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2). Das wurde am Montagabend mitgeteilt. Heilbronn und Regensburg müssen die erforderlichen Unterlagen nun binnen einer Woche beim Ligabüro einreichen. Erst dann kann das Prüfverfahren eröffnet werden. Die Prüfung erfolgt nach dem gleichen Standard wie bei allen anderen DEL2-Clubs auch. Den Status als "erster Nachrücker" hat Heilbronn als regulärer Absteiger der Saison 2014/15. "Wir sind froh, dass diese beiden Clubs Interesse haben, den Sprung in die DEL2 so kurzfristig noch zu wagen. Beide Standorte sind interessant für die DEL2", sagte Liga-Geschäftsführer René Rudorisch.



Prospekte