Durchblick bei den Finanzen

Tipp Ein Haushaltskalender kann für mehr Transparenz sorgen

Was tun, wenn das Gehalt bereits ausgegeben ist, aber noch etliche Tage des Monats übrig sind? Viele deutsche Privathaushalte leben über ihre Verhältnisse, indem sie mehr ausgeben, als sie einnehmen. Der Jahreswechsel ist ein willkommener Anlass, um sich Gedanken über die Ausgaben zu machen und mit guten Vorsätzen ins neue Jahr zu starten. Doch wie erhält man einen besseren Überblick über die privaten Finanzen? Unterstützung dabei gibt zum Beispiel der Ratgeber "Mein Haushaltskalender 2013".

Erhältlich ist die kostenfreie Broschüre beim Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe unter www.geld-und-haushalt.de oder unter Telefon 01801-547490 (3,9 Cent/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 42 Cent/Minute). Viele Tipps zum besseren Haushalten gibt es auch auf www.facebook.com/SparRatgeber im Internet. djd