Edle Samtpfötchen stehen im Rampenlicht

Schau Internationale Rassekatzenschau in Wilkau-Haßlau

edle-samtpfoetchen-stehen-im-rampenlicht
Ein Anblick, der die Herzen aller Katzenfreunde höher schlagen lässt. Foto: Verein Mülsner Samtpfötchen / Simone Günther

Wilkau-Haßlau. Samtpfötchen verschiedener Rassen geben sich am 3. und 4. März in der Muldentalhalle in Wilkau-Haßlau ein Stelldichein. Der Rassekatzenverein Mülsner Samtpfötchen lädt an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr zum Besuch der Schau ein.

Katzenliebhaber kommen auf ihre Kosten

Simone Günther vom Verein versichert im Vorfeld der Ausstellung: "Liebhaber der vierbeinigen Schmusetiger kommen garantiert auf ihre Kosten, ihnen präsentieren sich hier bekannte Rassen wie Britisch Kurzhaar, Perser, Maine Coon, Ragdoll, Heilige Birma und viele andere mehr." Aus den Anmeldungen geht hervor, dass auch seltene Vertreter wie die Nebelung, die Sphynxe (Nacktkatzen) oder auch Lockenkatzen bestaunt werden können.

Vertreter aus dem In- und Ausland haben ihre Teilnahme an der Internationalen Rassekatzenausstellung zugesagt. Sie stellen etwa 150 Tiere verschiedener Rassen, vom Katzenbaby bis zum Europa- und Weltchampion vor. Eine internationale Jury bewertet die Tiere nach dem für die jeweilige Katzenrasse gültigen Standard. Die besten Tiere werden auf der Bühne prämiert und am Ende jedes Ausstellungstages wird der Tagessieger gekürt.

Da bleibt keine Frage offen

Das Publikum hat die Möglichkeit, sich an beiden Tagen bei den Züchtern über Haltung, Pflege und Ernährung der Katzen zu informieren. Verkaufsstände mit allem, was das Katzenherz (und das der Katzenfreunde) höher schlagen lässt, werden vor Ort sein. Simone Günther hat noch ein besonderes Anliegen und erklärte:

"Unseren Mitgliedern liegt der Tierschutz sehr am Herzen, deshalb unterstützten wir unter anderem den Verein Katzen für Katzen und pflegen die Patenschaft zu der Haussa Ginster Katze Jambo, welche im Zoo der Minis in Aue lebt." Vertreter dieses Vereins werden an beiden Tagen vor Ort sein und ihre Arbeit vorstellen.