Egal ob Schifffahrt oder exotische Länder: Reisen liegt im Trend

Reisemesse Anbieter schon im Januar mit vollen Auftragsbüchern

egal-ob-schifffahrt-oder-exotische-laender-reisen-liegt-im-trend
Die Reisemesse in Zwickau war an allen Messetagen gut besucht. Foto: Alfredo Randazzo

Zwickau. "Lust auf Reisen ist auch 2018 angesagt", so jedenfalls die einhellige Erkenntnis der Anbieter der Zwickauer Reisemesse am Wochenende in der Stadthalle. Selbst zahlreiche Buchungen für das Jahr 2019 wurden bereits entgegengenommen. Die Reiseziele sind dabei ebenso unterschiedlich und vielfältig wie die Menschen selbst.

"Stark nachgefragt waren Touren nach Osteuropa und weltweite Städtereisen. Hoch im Kurs mit steigender Tendenz stehen Kreuzfahrten und zunehmend außergewöhnliche Reiseziele", weiß Anett Krupp vom Messeveranstalter Kultour Z aus zahlreichen Gesprächen und fügt hinzu "Kein Wunder, die Reisen mit den Schiffen haben einen immer stärker werdenden Erlebnischarakter."

Exotische Länder legen an Beliebtheit zu

Arnold Barchfeld (61) und Bettina Schmelzer (58) gehören praktisch schon zu den Routiniers, sie planen bereits ihre fünfte Reise mit einem Schiff: "Auch in diesem Jahr wollen wir wieder an Bord gehen, wir wissen nur noch nicht genau wo und wohin, die Routen sind so vielfältig und interessant. Die weltweiten Möglichkeiten machen eine Entscheidung nicht leicht." Das bestätigen auch Sigi (32) und Bert Schlosser (34) aus Netzschkau.

Exotisch klingende Länder wie Namibia und Südafrika sowie Kuba und Vietnam haben deutlich an Beliebtheit zugelegt und werden verstärkt nachgefragt, ohne dass die Beliebtheit der Touren durch die Nord- und Ostsee sowie das Mittelmeer wesentlich nachgelassen hätte. Auch die Zwickauer Hütte in Südtirol hat erneut Interesse geweckt - kein Wunder schließlich finden hier im Jahr 2019 die Jubiläums-Feierlichkeiten zum 100. Bestehen statt. Viele Besucher interessierten sich bereits für die Reisemesse des Jahres 2019 - deren Tore öffnen sich vom 11. bis 13. Januar an gleicher Stelle.