• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Eichhörnchen verursacht Verkehrsunfall in Zwickau

Blaulicht Gefahrenbremsung führte zum Crash

Zwickau. 

Zwickau. In Eckersbach stießen am gestrigen Montag zwei Pkw zusammen, nachdem ein Eichhörnchen auf die Straße sprang. Eine 18-Jährige befuhr am Montagnachmittag mit ihrem Skoda die Scheffelstraße in Fahrtrichtung Sternenstraße. Auf Höhe der Straße Weitblick kreuzte ein Eichhörnchen die Straße von links nach rechts, woraufhin sie eine Gefahrenbremsung einleitete.

Auffahrunfall nach der Gefahrenbremsung

Ein hinter ihr fahrender 82-Jähriger bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Opel auf den Pkw auf. Der entstandene Sachschaden summierte sich auf rund 5.000 Euro. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste vom Unfallort abgeschleppt werden. Beide Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise unverletzt, gleiches gilt für das Eichhörnchen.

 BLICK ins Postfach? Abonnieren Sie unseren Newsletter!