Ein buntes Ferienprogramm mit dem DRK

Ferien 51 Kinder hatten eine tolle Woche an der Koberbachtalsperre

ein-buntes-ferienprogramm-mit-dem-drk
Nell Reinhold (rechts) und ihre Freundinnen hatten im Tipi viel Spaß. Foto: Thomas Michel

Niederalbertsdorf. Bereut hat es Nell Reinhold aus dem vogtländischen Beerheide nicht, dass sie vor zwei Jahren zusammen mit ihrer Freundin Laura zum ersten Mal in das vom DRK-Kreisverband Zwickauer Land an der Koberbachtalsperre organisierte Zeltlager gefahren ist.

Besser als gedacht!

"Am Anfang war ich schon ein bisschen skeptisch, aber die Woche hat mir sehr gut gefallen", lachte die 14-Jährige, welche in diesem Jahr schon das dritte Mal dabei war. "Das war wieder eine tolle Sache, das hat mir alles viel Spaß gemacht", meinte das Mädchen und wollte sich nicht auf ein bestimmtes Highlight der Ferienwoche festlegen.

Schließlich hatte die Lagerleitung um Thomas Schreiber und Monique Fröhlich gemeinsam mit ihren Mitstreitern für die insgesamt 51 Kinder und Jugendlichen aus der Region ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Dabei war freilich das Zeltlager an der Talsperre - das gehört eigentlich dem Crimmitschauer FAB - der Dreh- und Angelpunkt des Ganzen.

Freizeitpark, Erlebnisbad und vieles mehr stand auf dem Programm

"Neben den Aktionen an der Talsperre, hatten wir Ausflüge nach Plohn und am Ende der Woche in die 'Wild-East-Town' nach Zwickau, einen Kinoabend im Schützenhaus oder Badbesuche in Mannichswalde und im Webalu auf dem Programm stehen", sagte Monique Fröhlich. Der Besuch in Zwickau war die Abschlussfahrt der Ferienwoche, bevor die sechs Gruppen am Abend an der Talsperre ihre vorbereiteten Shows präsentierten.

Nicht nur gelacht sondern auch gelernt wurde viel

Allerdings haben die Kinder und Jugendlichen in der Ferienwoche auch das eine oder andere lernen dürfen. Bei einem Besuch in der Leitstelle der Berufsfeuerwehr in Zwickau beispielsweise standen die entscheidenden Fakten einer Notfallmeldung im Mittelpunkt, gemeinsam mit der Eventagentur von René Schneider ging es um gesunde und leckere Cocktails. Die Aidshilfe Westsachsen half in Sachen Sexualkunde.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben