Ein Jahr voller Höhepunkte an der Mulde

Theaterball Zwickau 2017 im Zeichen von "500 Jahre Reformation"

ein-jahr-voller-hoehepunkte-an-der-mulde
Zwickau feiert auch 2017 wieder einen Theaterball. Foto: Ralph Koehler/propicture/Archiv

Zwickau. Im Jahr 2017 sind in der Domstadt Zwickau zahlreiche Höhepunkte geplant. An vorderster Stelle steht natürlich das Thema "500 Jahre Reformation". Gleich am 1. Januar heißt es "Nun treiben wir den Papst heraus" mit Musik der Reformationszeit im Robert-Schumann-Haus.

Der Veranstaltungskalender der Muldestadt ist das gesamte Jahr über mit Höhepunkten prall gefüllt. Unter dem Motto "Von Babelsberg nach Hollywood" kann am 11. Februar, ab 19.30 Uhr, im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" der 20. Zwickauer Theaterball erlebt werden. Dann geht es Schlag auf Schlag weiter mit Highlights für jeden Geschmack. Dazu gehören sicher unter anderem am 7. Juli um 19.30 Uhr der Auftritt von Status Quo und deren "The Last Night of the Electrics Tour 2017" auf der Freilichtbühne am Schwanenteich. Der Band folgen am 9. Juli zur gleichen Zeit an gleicher Stelle die Gruppe "Santiano" mit ihrem "Live & Open Air" Auftritt 2017. Kurz darauf kommen am 14. Juli, 19.30 Uhr, alle Fans von Bonnie Tyler bei deren "Greatest Hits Open Air 2017" auf ihre Kosten. Die Zwickauer können sich heute schon auf das 17. Stadtfest "Stars hautnah - Party pur - DU mittendrin!" vom 16. bis 19. August in Altstadt und Muldeparadies freuen. Natürlich darf auch 2017 das große Kinder- und Familienfest Zwikkifaxx am Schwanenteich und rund um die Freilichtbühne nicht fehlen. Gleichzeitig lädt das Historische Markttreiben wie zu Schumanns Zeiten in die Innenstadt ein. Es findet am 1. September statt. Mit der Eröffnung des traditionellen Zwickauer Weihnachtsmarktes mit über 120 Ständen am 27. November neigt sich das Jahr langsam dem Ende entgegen.

Das Jahr endet nun schon traditionell mit der "Nacht der Nächte", dem Zwickau-Silvester Open-Air mit Familienprogramm, Lasershow und Live Acts sowie Gastronomie und Feuerwerk.