Ein Korb trennt die BSC Rollers vom Sieg

Basketball Zwickauer verlieren 76:77 gegen RBB München nach Verlängerung

Basketballspiel BSC Rollers gegen RBB München Iquanas. Foto: Ralph Köhler/propicture

Zwickau. Gestern spielten die BSC Rollers gegen die RBB München Iquanas und verloren nach der Verlängerungen. Die Mannschaft von Trainer Marco Förster hatte es bis zum dritten Drittel immer noch in der Hand. Als es beinahe einen Gleichstand gab, fielen sie schnell wieder sieben Punkte zurück. Es war eine recht hart umkämpfte Partie. Beider Teams brauchten einen Sieg, um in der Tabelle stabiler zu werden.

Doch in der Verlängerung entschieden die Münchner mit einem Punkt Vorsprung das Spiel für sich. Das ist die zweite Niederlage in diesem Jahr. Hatten die Zwickauer doch gehofft, dass es nach dem schlechten Jahresende ein siegreicheres 2018 geben würde..