Ein neues Gesicht für Werdaus Rathaus

Verwaltung Conny Erler übernimmt neue Aufgabe in Werdau

ein-neues-gesicht-fuer-werdaus-rathaus
Conny Erler ist die neue Ansprechpartnerin für Vereine im Rathaus. Foto: Holger Frenzel

Werdau. Im Rathaus in Werdau gibt es eine neue Ansprechpartnerin für die Sport- und Kulturvereine. Sie können sich mit ihren Sorgen und Nöten nun an Conny Erler wenden. Die junge Frau übernimmt die Aufgabe von Maria Gruschwitz, die in den Ruhestand gegangen ist.

"Ein großes Thema ist momentan die Belegung der Sporthallen", sagt Conny Erler, die dabei die Interessen von vielen Vereinen bei den Nutzungszeiten in den städtischen Sporthallen unter einen Hut bringen muss.

Der neue Job ist sozusagen Heimspiel

Conny Erler ist 22 Jahre alt. Sie stammt aus Crimmitschau. In der Stadtverwaltung in Werdau hat sie ihre dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten absolviert. Zuletzt sammelte sie als Elternzeitvertretung in der Kämmerei die ersten Berufserfahrungen. Nun übernimmt die Mitarbeiterin die neue Aufgabe als Ansprechpartnerin für Vereine. Am Donnerstagnachmittag wurde bei einer Pressekonferenz im Rathaus über die personelle Veränderung informiert.

Künftig landen auch noch weitere Aufgaben auf dem Schreibtisch von Conny Erler. Sie muss sich beispielsweise um das kulturelle Programm beim Weihnachtsmarkt und beim internationalen Kinderfest kümmern.

Auch für Events ist sie zuständig

Zudem steht die Rathausmitarbeiterin als Ansprechpartnerin bei Veranstaltungen wie der Beachwoche, die im August in Zusammenarbeit mit dem SV Fortschritt Crimmitschau und den Stadtwerken organisiert wird, zur Verfügung. Ins Aufgabengebiet fällt auch die Vorbereitung der Rathauskonzerte und der Sportlerehrung. Zum Neujahrsempfang werden in Werdau stets die besten sportlichen Leistungen gewürdigt.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben