Ein Tüftler stellt aus

Handwerk Seit 15 Jahren ist Klaus Lange mit dabei

ein-tueftler-stellt-aus
Foto: Thomas Michel

Werdau. Derzeit schiebt Klaus Lange an den Wochenenden im Werdauer Stadt- und Dampfmaschinenmuseum regelmäßig Dienst. Der 78-Jährige aus Werdau gibt darauf acht, dass in seinem Modellbetrieb alles rund läuft. "Ich bin inzwischen seit über 15 Jahren mit meinem Maschinenhaus und dem Kesselhaus bei der Weihnachtsausstellung dabei. Ich gehöre eigentlich schon zum Inventar des Museums", so der Bastler. Im Mittelpunkt steht die selbst gebaute Dampfmaschine. Die führt er den Interessierten vor, wobei dann nicht nur Kinder leuchtende Augen bekommen. "Mir ist es wichtig, dass nicht nur das Dampfmaschinenmodell richtig funktioniert und den Kessel antreibt", betont Lange. Die Weihnachtsausstellung im Stadt- und Dampfmaschinenmuseum ist noch bis zum 21. Januar zu sehen.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben