Eine Frischekur für die Gündelallee

Übergabe 33 Bäume in Parkanlage gepflanzt

eine-frischekur-fuer-die-guendelallee
Die Vertreter der Stadtverwaltung freuen sich über die Fertigstellung: Steffen Naumann, Henriette Lindner, Peter Dresler und Chris Mages (von links). Foto: B. Seidel/SV

Glauchau. Dafür gibt es viele lobende Worte von Besuchern, die momentan die Frühlingssonne im Gründelpark in Glauchau genießen: Am Nordufer des Gründelteichs wurde in den letzten Monaten die Gründelallee wiederhergestellt.

Die Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshof hatten im Herbst 2017 das Ufer des Gründelteiches instandgesetzt sowie Sträucher und kranke Bäume entfernt. Entlang des Weges wurden nun insgesamt 33 Bäume gepflanzt. Das sind 22 Linden und elf Stieleichen, teilte Oberbürgermeister Peter Dresler (parteilos) bei der Übergabe der Gründelallee mit.

Die Pflanzarbeiten erfolgten in zwei Bauabschnitten, da es sich um Ausgleichsmaßnahmen für die mit einer Asphaltschicht versehenen Straßen Krummer Weg und Zum Stausee handelt. Im Gründelpark ließ die Stadtverwaltung die Asphaltdecke entfernen und durch eine wassergebundene Decke ersetzen. Darüber hinaus konnten fünf neue Sitzbänke aufgestellt werden. Das Vorhaben wurde überwiegend mit Fördergeldern aus dem Wiederaufbauprogramm nach dem Hochwasser 2013 finanziert.