• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

"Eine interessante Party"

Interview mit Programm-Chef Frank Stahn

Crimmitschau. 

Für das Tagesprogramm auf der Markt-Bühne am Samstag und am Sonntag trägt Frank Stahn die Verantwortung. BLICK-Reporter Holger Frenzel sprach mit dem Chef eines Veranstaltungsbüros aus Crimmitschau.

Was sind die Besonderheiten, mit denen das Marktfest punkten kann?

Eine eingespielte, hoch professionelle und qualifizierte Zusammenarbeit vieler Verantwortungsträger. Aus dieser zielorientierten Arbeit entsteht für die Besucher immer wieder eine flüssige, interessante und abwechslungsreiche Stadtparty. Darauf freuen sich tausende Gäste. Das große Marktfest findet zum 25. Mal statt.

Wer kümmert sich um die Gestaltung des Programms?

Die Unterhaltungsmacher sind für die Marktbühne zunächst mal die Firma Veranstaltungstechnik Schmidt, die alles dem Publikum "hörbar" machen und ins rechte Licht rücken. Für das Programm am Freitag- und am Samstagabend ist der Fachbereich für Kultur-, Sport- und Freizeitstätten verantwortlich. Das Programm auf der Piazza wird von einem Team um Eberhard Kretzschmar organisiert, um das Fest der Nationen kümmert sich der Sportshop "Running Man".

Welche Ziele verfolgen Sie bei der Gestaltung des Tagesprogramms?

Wir setzen auf eine Mischung aus internationalen und nationalen Show- und Artistik-Stars sowie musikalischen Formationen. Sie werden mit regionalen und lokalen Akteuren gemischt. Es gibt noch ein weiteres Kriterium: Es gibt sowohl ein Angebot mit bekannten Dingen, um einen Wiedererkennungseffekt zu erhalten, als auch ausreichend neue Überraschungen.

A uf welche Auftritte freuen Sie sich am Wochenende persönlich?

Auf die Rocknacht am Freitag und das Fest der Nationen am Sonntag. Ein Grund liegt auf der Hand. Dann kann ich selbst ein wenig Besucher sein. Viele Künstler, die nach Crimmitschau kommen, habe ich schon oft erlebt. Besonders freue ich mich auf Sammy Tavalis, den ich vor drei oder vier Jahren zum letzten Mal im Krystallpalast getroffen habe. Die Besucher werden sich bei seinem Auftritt garantiert Kugeln vor Lachen.



Prospekte