Eine Nikolaus-Überraschung im Klinikum

HBK Infos zum Thema "Geburt" und zur Frühchenstation

Zwickau. 

Zwickau. Auf die Besucher des Heinrich-Braun-Klinikums in Zwickau (HBK) wartet zum letzten Infoabend des Jahres am 4. Dezember ab 18 Uhr nicht nur ein interessanter Austausch rund um das Thema Geburt, sondern auch eine kleine Nikolaus-Überraschung. Das Team der Geburtshilfe stellt sich vor und informiert über verschiedene Aspekte zu Schwangerschaft, Geburt und Nachsorge.

Werdende Eltern erfahren mehr über das Leistungsspektrum, die dazu gehörigen Kursangebote sowie die verschiedenen Entbindungsmöglichkeiten, für die sie sich im HBK individuell entscheiden können. Als Perinatalzentrum der Stufe 2 ist das Team von Frauen- und Kinderärzten optimal auf die Betreuung von Mehrlingsschwangerschaften spezialisiert und kann auch bei Risikoschwangerschaften eine sichere Versorgung der Neugeborenen ab der 29. Schwangerschaftswoche garantieren.

Offene Fragen werden beantwortet

Während einer Führung durch Kreißsaal und Wöchnerinnenstation informiert das Team zudem über die Geburtserleichterungen, wie Homöopathie, Aromatherapie und Akupunktur. Selbstverständlich nehmen sich die Hebammen auch die Zeit, um offene Fragen zu beantworten. Zudem erhalten werdende Mütter zum Informationsabend einen Gutschein für ein Babybauch-Fotoshooting, welches nach Terminvereinbarung im HBK durchgeführt werden kann.

Treffpunkt ist der Veranstaltungsraum (EG) im Haus 6. "Frühstart ins Leben - Wissenswertes über die ersten Wochen auf der Frühchenstation" gibt es einen Tag später, am 5. Dezember um 17 Uhr an gleicher Stelle.