Einen November später

Podiumsdiskussion Terrorzelle und danach

Zwickau. Ein Jahr nach dem Aufdecken der "Terrorzelle" findet am 5. November, 19 Uhr, im Saal des Alten Gasometers eine Podiums-Diskussion mit dem Titel "Einen November später" statt. Bekanntlich gelangte nach einer Explosion am 4. November 2011 ein bis dato unvorstellbares rechtsterroristisches Netzwerk an die Öffentlichkeit. Neben einer Chronologie der Ereignisse und Hintergrundinformationen soll während der Veranstaltung der Blick auch darauf gerichtet werden, wie dem Thema "Rechts­extremismus" aktuell begegnet werden sollte. msz