Einfacheres Parken für Anwohner

Innenstadt Parkzonen werden zusammengefasst

Wenn Anfang November die Baustelle auf der Kreisigstraße geräumt wird, können die Anwohner gleich aus dreierlei Gründen aufatmen. In erster Linie entfällt natürlich der Baulärm, dem die Anwohner nun schon seit Monaten ausgesetzt sind. Davon abgesehen sind die in der Innenstadt häufig raren, zuletzt auf der Kreisigstraße durch die Baustelle blockierten Parkplätze ab diesem Zeitpunkt wieder zugänglich. Darüber hinaus hat sich die Stadtverwaltung jedoch nun entschieden, die jeweils im Bereich zwischen Bosestraße und Dr.-Friedrichs-Ring gelegenen, bislang der Parkzone 5 zugehörigen Parkplätze sowohl in der Kreisigstraße, als auch in der parallel verlaufenden Römerstraße, künftig der Parkzone N1 zuzuschlagen. Die Maßnahme soll die Zahl der für die betreffenden Anwohner verfügbaren Parkplätze erhöhen sowie die Erteilung von Parkausweisen künftig vereinfachen, da auf diese Weise die Notwendigkeit für zonenübergreifende Parkberechtigungen entfällt. Im betroffenen Stadtbereich wird die Verkehrsbeschilderung natürlich an die Umstellungen angepasst.