Eingeklemmter PKW-Fahrer entkommt Feuertod nur knapp

Polizei Nach der Kollision fing das Fahrzeug Feuer

Mülsen. 

Ein 34-Jähriger fuhr am Samstagabend, gegen 20 Uhr, mit einem Polo auf der Gewerbestraße im Ortsteil Berthelsdorf in Richtung Graurock. Nach dem Kreisverkehr kam der VW zu weit nach links, geriet in der Straßengraben, fuhr dann wieder nach rechts und stieß mit voller Wucht gegen einen Straßenbaum. Der Mann wurde im Auto eingeklemmt. Als ihn Helfer befreien wollten, fing der PKW an zu brennen. Nur unter erheblichen Schwierigkeiten konnten Feuerwehrkameraden den Eingeklemmten vor dem Feuertod retten und aus dem Auto holen. Er zog sich schwerste Verbrennungen zu und wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die S286 war in Folge des Unfalls bis 22.15 Uhr voll gesperrt.