Einsatz im Schlosspark

Aufruf Helfer für Arbeiten im historischen Ambiente gesucht

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Der Förderverein Schloss Wolkenburg organisiert seit 2007 jährlich einen Arbeitseinsatz im Park des Schlosses. Zahlreiche freiwillige Helfer trugen mit ihrem Einsatz in den vergangenen Jahren zur Verschönerung der Anlage bei. In Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Landesverein Sächsischer Heimatschutz soll auch in diesem Jahr unter fachkundiger Anleitung ein Teilbereich gepflegt und die Teilnehmer mit den Besonderheiten des Parks vertraut gemacht werden. Mit der Revitalisierung des Apolloplatzes und dem Aufstellen zahlreicher Kopien von Lauchhammer Eisenkunstgussplastiken erfuhr der Park in den zurückliegenden Jahren eine enorme Aufwertung. Bemerkenswert ist dabei die geschichtliche Verknüpfung zu Lauchhammer, wo die beeindruckenden Eisenkunstgussfiguren entstanden sind. Der damalige Besitzer Detlef Carl Graf von Einsiedel ließ sie im 18. und 19. Jahrhundert nach antiken Vorbildern gießen. Dennoch sind in zahlreichen Teilen des Parks Arbeiten notwendig. Deshalb werden freiwillige Helfer aus allen Teilen der Bevölkerung gesucht, die für wenige Stunden den Verein bei seinen Bemühungen unterstützen. Der diesjährige Arbeitseinsatz findet am 26. Oktober von 8.30 bis 13.30 Uhr statt. Mit einem gemeinsamen Mittagessen für die Teilnehmer wird die Aktion beendet. Die Kosten übernimmt der Förderverein. Interessenten melden sich mit Angabe von Name und Alter bis zum 18. Oktober beim Vorsitzenden des Fördervereins Reinhard Iser (E-Mail: r.iser@woka-net.de) oder telefonisch unter 037609-58170 auf dem Schloss.