Eisbaden: Nur die Mutigsten wagen es bei -8 Grad Außentemperatur

Hobby Körper und Seele stärken am Stausee Oberwald

Renate und Siegfried Krisansky aus Glauchau härten sich regelmäßig im Wasser ab. Foto: Markus Pfeifer

Callenberg/ OT Reichenbach. Acht Grad Minus, Sonnenschein und Schlittschuhläufer gab es am Mittwochnachmittag auf dem Stausee Oberwald, ehe am frühen Nachmittag diese winterliche Szenerie einer ganz anderen wich: Die Eisbader rückten an, um ihren doch recht ungewöhnlichen Hobby nachzugehen. Doch bevor dies möglich war, musste erst einmal gearbeitet werden. Mit Axt und Säge wurde dem Eis zu Leibe gerückt, um ein paar Quadratmeter Wasser freizulegen. "Nach zwei Stunden gefriert das wieder zu", weiß mit Herbert Haub einer der Enthusiasten.

Das Wasser war wärmer als die Lufttemperatur

Wenig später ging es für ihn und seine wagemutigen Mitstreiter dann richtig ins kühle Nass, dessen Temperatur zwischen 0,5 und einem Grad liegt. "Da haben wir es hier drin wärmer, als die Leute draußen", sagt Achim Lex, der mit Rauschebart und dicker Mütze aus dem Wasser schaute. Im Gegensatz zu den Eisbader hatten die neugierigen Zuschauer aber eben etwas an. Zwei kurze Durchgänge gab es für die Winterschwimmer, die aber insgesamt nicht mehr als drei Minuten im Wasser waren. Länger geht nicht, denn dann kühlt der Körper zu schnell aus. Nach dem Abtrocken gab es eine heiße Suppe und Getränke.

Jeder kann mitmachen

"Wir suchen immer nach Interessierten, die mitmachen wollen", sagt Karl-Heinz Müller aus Heinrichsort, der Chef der Chemnitzer Winterschwimmer ist. Die waren früher am Stausee Rabenstein zuhause, zogen dann aber an den Oberwald um. Hier geht es aber nicht erst bei Eis und Kälte ins Wasser. Der Körper muss an diese besondere Herausforderung gewöhnt werden, weshalb sich die Winterschwimmer ab September jeweils mittwochs und samstags treffen. Von Woche zu Woche wird es frischer im Stausee, so dass am Ende auch die Eiseskälte keine Problem mehr bereitet. Bekannt sind die Kälteliebhaber auch für ihr jährliches Neujahrsschwimmen im Stausee, das von etwa 20 Leuten mit viel Freude zelebriert wird. mpf