• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Eishockey: Eispiraten verlieren beim Schlusslicht in Heilbronn

Sport Crimmitschauer kassieren Niederlage

Heilbronn/Crimmitschau. 

Heilbronn/Crimmitschau. Keine Beute haben die Eispiraten Crimmitschau im Auswärtsspiel bei den Heilbronner Falken gemacht. Sie kassierten am Sonntagabend beim Schlusslicht eine 2:5 (0:1, 2:2, 0:2)-Niederlage. Damit rangiert das Team von Trainer Mario Richer in der Tabelle weiter auf dem neunten Platz.

Im ersten Drittel war Crimmitschau das bessere Team, geriet aber in der elften Minute in Rückstand. Im zweiten Abschnitt baute Heilbronn den Vorsprung auf 3:0 aus. Danach begann eine starke Phase der Eispiraten: Marius Demmler (36.) und Mathieu Lemay (38.) verkürzten und sorgten mit ihren Treffern wieder für Hoffnung auf Punkte. Die Chancen auf einen möglichen Ausgleich wurden zu Beginn des letzten Drittels vergeben. Stattdessen machte Heilbronn in der Schlussphase den Sieg perfekt. Die Eispiraten mussten auf Petr Pohl und Vincent Schlenker verzichten. Dagegen kehrten Ole Olleff und Carl Hudson nach ihren Verletzungen in das Team zurück.



Prospekte