• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Eispiraten: Coach Richer holt gleich zwei Wunschkandidaten

EISHOCKEY Erste Zugänge bei den Crimmitschauern

Crimmitschau. 

Crimmitschau. In Sachen Personalplanung haben die Crimmitschauer Eispiraten in den vergangenen Tagen die ersten beiden Neuzugänge in trockene Tücher bekommen.

Erst unterschrieb der Deutsch-Kanadier Mario Scalzo von den Kassel Huskies bei den Westsachsen, kurz danach kam der kanadische Stürmer Mathieu Lemay dazu. Letzterer zählt gerade mal 25 Lenze und spielte in der vergangenen Saison bei den Wipptal Broncos im österreichischen Sterzing in der Alps Hockey League. "Mathieu ist eine Rakete, er kann sowohl als Center als auch auf den Flügeln spielen", meinte der neue Eispiraten-Trainer Mario Richer über seinen Landsmann, die wie übrigens auch Mario Scalzo zu seinen Wunschkandidaten bei den Crimmitschauern zählte.

Speziell mit dem erfahrenen Verteidiger hat Richer aus seiner Trainer-Zeit in Graz sehr gute Erfahrungen gemacht. "Und ich weiß, wie Mario Richer als Trainer tickt", lachte Mario Scalzo, der übrigens wegen dem neuen Mann hinter der Eispiraten-Bande ein Vertragsangebot der Huskies abgelehnt hat.

Mit den beiden Neuzugängen haben die Eispiraten-Verantwortlichen inzwischen elf Spieler auf ihrer Kaderliste stehen. Verteidiger Carl Hudson und der Offensivmann Mathieu Lemay nehmen die ersten beiden Kontingentstellen ein. Unterdessen haben sich auch im Bereich der Sponsoren einige Fragen positiv geklärt.