Eispiraten: Etat von 2,6 Millionen

Eishockey Verein reicht Lizenzunterlagen bei der DEL 2 ein

eispiraten-etat-von-2-6-millionen
Foto: Getty Images/iStockphoto/Stefan Ataman

Crimmitschau. Die Eispiraten Crimmitschau haben ihre Lizenzunterlagen für die Saison 2018/19 in dieser Woche eingereicht. Ein entsprechendes Einschreiben wurde an die Geschäftsstelle der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2) in Neuss geschickt.

Knapp 2.000 Gäste pro Spiel

Die umfangreichen Unterlagen sehen einen Gesamtetat von 2,6 Millionen Euro vor. Diese setzten sich unter anderem aus Kosten für das Team, Ausrüstung, Trainings- und Spielbetrieb, Reisekosten, dem Budget für Verwaltung und Sportsbar zusammen. Geplant ist weiterhin ein Spieleretat von 600.000 Euro. Zugleich kalkulieren die Verantwortlichen mit einem Zuschauerschnitt von 1.960 Gästen zu den Heimspielen im Kunsteisstadion im Sahnpark in Crimmitschau.

Spielplan kommt Anfang Juli

"Die mit diesen Kennzahlen eingereichten Lizenzunterlagen werden in den nächsten Tagen und Wochen durch die Geschäftsführung der DEL2 und einen externen Wirtschaftsprüfer gesichtet und bewertet. Dieser Prozess wird voraussichtlich bis Ende Juni andauern", sagt Eispiraten-Pressesprecher Aaron Frieß. Er geht davon aus, dass Anfang Juli ein Spielplan für die nächste Saison vorliegt.