• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Eispiraten-Fans aufgepasst: Sprade TV überträgt die DEL 2-Spiele im Internet

Eishockey Wohnzimmer statt Stadion: Crimmitschauer fiebern zu Hause mit

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Auch Dauerkartenbesitzer und Sponsoren müssen die Partien des Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau im November zuhause verfolgen. Geschäftsführer Jörg Buschmann und seine Mitstreiter haben sich entschieden, den treuen Anhängern und Förderern vorübergehend kostenfrei die Nutzung von Sprade TV zu ermöglichen. Über den Kanal werden die Partien aus der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2) übertragen - mit Einschätzungen von Kommentatoren und kurzen Interviews in den Drittelpausen. Aufgrund der Beschlüsse der Bundesregierung dürfen keine Zuschauer in die Eishallen. Das betrifft im Kunsteisstadion im Sahnpark die Heimspiele gegen Landshut (6. November), Dresden (13. November), Bad Tölz (20. November) und Heilbronn (29. November).

So kann das Angebot genutzt werden:

Fans und Sponsoren, die das Angebot nutzen wollen, sollen eine Mail mit ihren Daten an die Eispiraten-Geschäftsstelle schicken. "Die Heimspiele der Eispiraten Crimmitschau im Monat November werden dann von uns über Sprade.TV freigeschalten", sagt der Medienbeauftragte Aaron Frieß, der zudem auf eine besondere Aktion hinweist: Anhänger, die ihr Team zuhause virtuell mit Schal und Trikot anfeuern, können ein Fanbild an den offiziellen Facebook-Account der Eispiraten schicken. "Drei piratenstarke Bilder werden dann zum jeweils nächsten Heimspiel auf Sprade.TV präsentiert", sagt der Medienbeauftragte.