Eispiraten grüßen von der Tabellenspitze

Einshockey Crimmitschauer in neuer Saison noch ungeschlagen

eispiraten-gruessen-von-der-tabellenspitze
Ales Kranjc (li) und Robbie Czarnik Foto: Andreas Kretschel

Crimmitschau. Ales Kranjc, Robbie Czarnik und die Crimmitschauer Eispiraten kommen derzeit gar nicht aus dem Jubeln raus. Immerhin sind die Westsachsen nach den ersten vier Hauptrundenspieltagen der 2. Deutschen Eishockeyliga (DEL2) noch ungeschlagen und stehen an der Spitze der Tabelle.

Am Wochenende gewannen die Piraten im Sahnpark gegen die Ravensburg Towerstars mit 2:1 und zwei Tage später in Weißwasser das Sachsenderby gegen die Lausitzer Füchse mit 5:4 nach Verlängerung.

"Nach der verkorksten Saisonvorbereitung, haben wir einen fast optimalen Start in die Punktspiele geschafft", freute sich nicht nur Trainer Kim Collins über die sportlichen Ergebnisse seiner Mannschaft, die mit ihrem aktuellen Minikader personell gerade so drei Reihen besetzten kann. Allerdings funktioniert bisher das Zusammenspiel zwischen den Eispiraten so gut wie schon lange nicht mehr.