• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Eispiraten holen neuen Stürmer

Eishockey Tomáš Kubalík unterschreibt Vertrag bei den Westsachsen

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Der Eishockey-Zweitligist Eispiraten Crimmitschau hat seine zweite Kontingentstelle besetzt: Der tschechische Flügelstürmer Tomáš Kubalík kommt vom Extraliga-Club HC Plzen 1929 nach Westsachsen. "Wir haben den Markt lange sondiert und sind schließlich zu dem Entschluss gekommen, dass Tomáš ein idealer Spieler ist, um unsere zweite Kontingentstelle zu besetzen. Mit ihm bekommen wir einen gestandenen Spieler, der das deutsche Eishockey bereits kennt", sagte Teammanager Ronny Bauer und ergänzte: "Tomáš hat ein großes Potenzial und bringt zudem viel Erfahrung mit. Wir erhoffen uns, dass er in Crimmitschau zu einem Leistungsträger avanciert und die jungen Spieler im Kader führen kann".

Vor fünf Jahren nach Europa zurückgekehrt

Bei den Eispiraten wird der 28-jährige Angreifer die Rückennummer 18 erhalten. 2008 wurde der ehemalige Nationalspieler von den Columbus Blue Jackets gedraftet, für welche er insgesamt zwölf NHL-Spiele (1 Tor, 3 Assists) absolvierte. Über die AHL-Clubs Springfield Falkons und St. John's IceCaps kehrte der Außenstürmer vor fünf Jahren wieder nach Europa zurück. Hier spielte er unter anderem für Prag und Bratislava in der KHL sowie für KalPa Kuopio und Vaasan Sport in der finnischen Liiga.

Der Offensivmann stand auch schon in Deutschland auf dem Eis: Während der Saison 2015/16 erzielte er 14 Tore und 27 Vorlagen für den ERC Ingolstadt in der DEL. Zuletzt war der Angreifer in der Extraliga aktiv, wo er für HC Dukla Jihlava und den HC Plzen 1929 auf Torejagd ging. Damit haben die Westsachsen nun drei Torhüter, fünf Verteidiger und zehn Stürmer im Kader. Geschäftsführer Jörg Buschmann kündigte an, dass noch vier Stellen besetzt werden sollen. Saisonstart ist Mitte September.



Prospekte