Eispiraten kassieren Niederlage gegen SC Riessersee

Eishockey Play-off-Serie steht nun wieder unentschieden

ETC Vincent Schlenker gegen Michael Rimbeck. Foto: Andreas Kretschel

Crimmitschau. In der Play-off-Serie zwischen den Eispiraten Crimmitschau und dem SC Riessersee ist nun quasi alles wieder auf null gestellt. Beide Teams haben zwei Partien gewonnen. Am Dienstagabend kassierten die Eispiraten im heimischen Kunsteisstadion im Sahnpark eine 2:5 (0:1, 1:1, 1:3)-Niederlage. Der Wille war bei den Hausherren vor den 2017 Zuschauern deutlich zu sehen. Sie fanden allerdings nur selten ein Mittel gegen die kompakte Gästeabwehr.

Für die Westsachsen trafen Vincent Schlenker zum Ausgleich (21.) und Ossi Saarinen zum 2:4 (57.). Das Team aus Garmisch-Partenkirchen erspielte sich dagegen vor allem im zweiten Drittel die besseren Chancen. Für die Gäste waren Stephan Wilhelm (8.), Jared Gomes (24.), Mathias Beck (51.), Richard Mueller (53.) und Florian Vollmer (59.) erfolgreich. Weiter geht's am Freitag (ab 20 Uhr) in Garmisch-Partenkirchen und am Sonntag (ab 17 Uhr) in Crimmitschau.