Eispiraten siegreich im Heimspiel

Eishockey Crimmitschauer gewinnen auch gegen Ravensburg

1:0 in der 29.Minute: Jordan Knackstedt wartet auf seine Mitspieler zum Jubeln. Foto: Andreas Kretschel

Crimmitschau. Die Eispiraten Crimmitschau sorgen weiter für Furore in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2). Sie haben am Freitagabend einen 2:1 (0:0,2:0,0:1)-Sieg gegen die Tower Stars Ravensburg gefeiert. Die 1906 Zuschauer im Sahnpark haben die Puckjäger lautstark mit "Spitzenreiter, Spitzenreiter..."-Rufen gefeiert. Die (zuletzt) leidgeplagten Fans genießen die neue Situation.

"In den ersten 40 Minuten gab es Chancen für beide Teams. Torhüter Olivier Roy hat uns in der Partie gehalten", freute sich Trainer Kim Collins. Seine Mannschaft präsentierte sich stark in der Rückwärtsbewegung. Die Westsachsen stellten im zweiten Abschnitt die Weichen zum Sieg. Jordan Knackstedt (29.) und Robbie Czarnik (40.) waren erfolgreich. Den Gästen aus Ravensburg gelang erst 14 Sekunden vor Schluss durch Vincenz Mayer der Anschlusstreffer.