Eispiraten verlieren die Generalprobe

Eishockey Walsh und Ostwald kehren vor dem Saisonstart ins Team zurück

eispiraten-verlieren-die-generalprobe
Im Test gegen Landshut lief noch nicht alles rund. Das soll zum Punktspielstart anders werden. Foto: A. Kretschel

Crimmitschau. Es geht endlich wieder los! Für die Eispiraten beginnt die neue Saison in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2). Sie müssen am Freitag ab 20 Uhr im Kunsteisstadion im Sahnpark ein Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Bad Tölz bestreiten. "Wir hoffen - trotz der durchwachsenen Ergebnisse in den Testspielen - auf mehr als 2500 Fans, die uns unterstützen", sagt Geschäftsführer Jörg Buschmann.

Neuer Trainer und viele Neuzugänge

Am Sonntag (ab 18.30 Uhr) folgt das Auswärtsspiel bei den Heilbronner Falken. Nachdem die Eispiraten in der abgelaufenen Saison erst in den Play-downs den Klassenerhalt geschafft haben, gab es einen Umbruch im Team. Hinter der Bande steht mit Kim Collins ein neuer Trainer. Er muss elf Neuzugänge integrieren.

Sie präsentieren sich in den Tests in ganz unterschiedlicher Verfassung: Torhüter Olivier Roy wirkte unsicher. Die Stürmer Jordan Knackstedt und Robbie Czarnik wirbelten dagegen schon die gegnerischen Abwehrreihen durcheinander.

Letztes Testspiel ging verloren

Die Generalprobe ist missglückt: Am Sonntagabend haben die Eispiraten Crimmitschau im Vorbereitungsspiel gegen den Oberligisten EV Landshut eine 3:4 (0:1,2:3,1:0)-Niederlage kassiert. "Im zweiten Drittel hat bei uns nicht viel geklappt. Die Dinge, die wir danach in der Kabine besprochen haben, wurden im dritten Abschnitt endlich umgesetzt", sagte Trainer Kim Collins.

Für sein Team waren vor den 854 Zuschauern diesmal Bernhard Keil (2) und Jordan Knackstedt erfolgreich. Die Gäste aus Landshut schickten eine Mannschaft mit vielen erfahrenen Leuten wie Peter Baumgartner, Billy Trew und David Wrigley auf das Eis. Sie können in der neuen Saison durchaus um den Aufstieg in die DEL 2 mitspielen.

Dort wollen die Eispiraten, für die nun die 16. Saison im Eishockey-Unterhaus beginnt, bleiben. Die Fans hoffen, dass die Mannschaft aus Crimmitschau besser als zuletzt aus den Startlöchern kommt.

Kapitän ist beim Auftakt nicht dabei

Kapitän André Schietzold steht verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Dafür plant Kim Collins wieder mit Elia Ostwald und Dominic Walsh. Ostwald hat am Wochenende wegen Rückenproblemen gar nicht gespielt. Walsh klagte kurz vor dem Test gegen Landshut über Schmerzen in der Leiste. "Er wollte kein Risiko eingehen", sagte Kim Collins, der bei den Punktspielen weiter alleine hinter der Bande steht.