• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Eispiraten verzichten auf riskanten Einsatz

Eishockey Matt Foy pausierte in Weiden

Crimmitschau. 

Stürmer Matt Foy hat bei den ersten Auftritten für die Eispiraten Crimmitschau seine Treffsicherheit unter Beweis gestellt. Der kanadische Offensivmann erzielte den Ehrentreffer bei der Niederlage gegen die polnische Nationalmannschaft und trug sich beim 10:5-Sieg beim EHC Bayreuth dreimal in die Torschützenliste ein. "Er hat vor allem im Zusammenspiel mit Eric Lampe schon sehr gut harmoniert", sagt Trainer Chris Lee. Im Testspiel beim EHV Weiden ließ er den Neuzugang aber auf der Tribüne sitzen. Der Grund: Matt Foy klagte nach den ersten Übungseinheiten auf dem weichen Eis über leichte Beschwerden an der Leiste. "Wir wollten in der Vorbereitung kein Risiko eingehen. Die Pause war schon vor dem Wochenende abgestimmt", begründet Chris Lee die Entscheidung.

Der Offensivmann, der auf der Außenbahn zum Einsatz kommt, stand in den letzten drei Jahren bei den Eisbären Berlin unter Vertrag. Dort wurde sein Vertrag nach der Saison 2014/15 aber nicht verlängert. Deshalb entschied er sich für den Wechsel nach Westsachsen, wo Foy das Trikot mit der Nummer 83 tragen wird und als Leistungsträger eingeplant ist.



Prospekte