Eispiraten zeigen ihre neuen Trikots

Eishockey Präsentation in der historischen Tuchfabrik

eispiraten-zeigen-ihre-neuen-trikots
Foto: Thomas Michel

Crimmitschau. So sehen die neuen Trikots des Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau aus: Die Neuzugänge Jordan Knackstedt, Ales Kranjc und Will Weber (v.l.) haben die Spielkleidung am Mittwochvormittag in der historischen Tuchfabrik Gebrüder Pfau in Crimmitschau den Fotografen präsentiert. Auf den Heimtrikots dominiert weiter rot, auf den Auswärtsjerseys weiß.

Hinweise von elf Sponsoren - unter Auflagen

Zudem hat sich der ehemalige Medienchef Stefan Aurich, der noch für das Design verantwortlich war, für ein graues Muster in beiden Varianten entschieden.

Die Verantwortlichen mussten einerseits die Hinweise von elf Sponsoren, die sich mit ihren Logos präsentieren, und andererseits die Auflagen der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2) beachten. Die Fantrikots gibt es nun auch am Fankiosk "red pearl". Geschäftsführer Jörg Buschmann informiert, dass die Präsentation der Trikots bewusst in der Tuchfabrik stattfand.

"Wir haben in der Vergangenheit schon mehrfach historische Orte in Crimmitschau gewählt und werden in diesem Jahr auch mit der kompletten Mannschaft noch einmal in der Tuchfabrik vorbeischauen", sagt Buschmann.