Erfolgreiche Premiere in Crimmitschau

Veranstaltung Erstmalig Streed-Food-Markt statt Traditionsveranstaltung

erfolgreiche-premiere-in-crimmitschau
Foto: Thomas Michel

Crimmitschau. Die Zeiten des Zunft- und Handelsmarktes am ersten Juni-Wochenende vor dem Crimmitschauer Rathaus sind nun offensichtlich endgültig vorbei. Anstelle der jahrelangen Traditionsveranstaltung, die zuletzt nicht mehr die erhoffte Resonanz fand, gab es am Wochenende hier die Premiere eines Street-Food-Marktes.

Mit 15 Ständen der unterschiedlichsten kulinarischen Angeboten - im Bild die gebürtige Kenianerin Maureen Schneider aus Dresden, welche mit afrikanischem Gulasch in Erdnussbutter und Reis bei den Besuchern voll punktete - lockte der Markt an beiden Tagen zahllose Schaulustige an.

Organisator Tino von Scholz aus Meerane war mit der Resonanz zur Premiere sichtlich zufrieden, zumal er sich mit seinem Konzept von anderen derartigen Veranstaltungen unterscheidet. Im September wird es auch in Werdau die Premiere eines Street-Food-Marktes geben.