• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Erhöhte Wildunfall-Gefahr aufgrund von Zeitumstellung

Blaulicht In Lengenfeld kam es zu einem Zusammenstoß mit Wildtieren

Lengenfeld. 

 Als ein 55-Jähriger am Dienstagmorgen mit seinem Ford die B 94 in Richtung Lengenfeld befuhr, sprangen plötzlich mehrere Rehe auf die Fahrbahn. Eines davon lief in die Seite des Pkws und verursachte so einen Sachschaden von rund 1.500 Euro. Anschließend verließ das Reh pflichtwidrig den Unfallort.

In den nächsten Wochen gilt es für Autofahrer, in Wildwechselgebieten besonders vorsichtig zu sein:

Aufgrund der Zeitumstellung fällt gerade der morgendliche Berufsverkehr nun wieder verstärkt auf die Dämmerungszeit, in der viele Wildtiere auf Futtersuche sind. Autofahrer sollten deshalb ihr Tempo anpassen, ausreichend Sicherheitsabstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen einhalten und die Fahrbahnränder im Blick behalten.