• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Erneut Vogelgrippe im Amerika-Tierpark ausgebrochen

Tierpark Maßnahmen zur Eindämmung bereits umgesetzt

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Ab 15. März könnte nach viermonatiger Schließzeit der Tierpark endlich wieder öffnen. Doch leider wurde Anfang März bei zwei verstorbenen Blaukehl-Guans festgestellt, dass sie mit Vogelgrippe infiziert sind. "Der offizielle Bescheid dazu ging am 8. März bei der Stadt ein und die Anlage wurde sofort unter Quarantäne gestellt", informierte Frances Mildner. "Die damit verbundenen Auflagen werden derzeit durch die Mitarbeiter des Tierparks und des Bauhofes umgesetzt."

Laut der Stadtsprecherin wurden alle Vögel eingefangen und in Ställen untergebracht. Die Bewohner des Flamingolandes sind wieder ins Winterquartier umgezogen. Wo es möglich war, wurden Volieren mit Planen verschlossen und auch im Pinguinland wurde erneut eine Art Schutzzelt errichtet. Diese Maßnahmen sollen Kontakte zu freilebenden Vögeln unterbinden und somit die weitere Verbreitung der Vogelgrippe verhindern. Der Zutritt zum Tierpark ist nur noch Mitarbeitern mit entsprechender Schutzkleidung möglich. Das Tierparkteam und die Stadtverwaltung bedauern das sehr, sie hatten sich auf die Öffnung gefreut und bereits alles vorbereitet.

 



Prospekte