• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Erneute schwere Unwetter im Landkreis Zwickau: Straßen und Keller überflutet

Wetter Feuerwehr ruft erneut Sonderlage aus

Region. 

Region. Im Landkreis Zwickau kam es am Donnerstagabend erneut zu schweren Überflutungen durch Starkregen. Die Stadt Meerane sowie die umliegenden Gemeinden waren hierbei besonders betroffen. In der Meeraner Forststraße haben starke Gewitter mit Regenmengen jenseits der 40 Liter pro Quadratmeter erneut für Überschwemmungen gesorgt. Die Freiwillige Feuerwehr Meerane und umliegende Wehren wurden am gestrigen Donnerstagabend stark gefordert. Alle Feuerwachen wurden besetzt. In Schönberg mussten die Kameraden der Feuerwehr Sandsäcke füllen. Die Einsatzkräfte griffen zum Füllen der Säcke auf den Sand eines Kindergartenspielplatz zurück.

In Oberdorf/Schönberg gab es eine Schlammlawine, dadurch wurden zahlreiche Häuser unter Wasser gesetzt sowie die Straße verschmutzt. Auch hier waren Feuerwehrleute im Dauereinsatz.

Unterführung nahe der Autobahnabfahrt Glauchau unterspült

An der Autobahnabfahrt Glauchau-West gab es Behinderungen. Hier wurde die Unterführung unterspült. Auch im Glauchauer Ortsteil Gesau, der nach den Schlammmassen vom Wochenende bis zum gestrigen Donnerstag aufgeräumt wurde, setzten die Unwetter wieder Keller, Garagen und Einfahrten unter Wasser und Schlammmassen.



Prospekte